Wenn Sie ein Zeichenobjekt zu einem Chart hinzufügen indem Sie seine Referenzpunkte setzen, können Sie das Magnetwerkzeug verwenden um den Referenzpunkt automatisch beim nähesten Preis eines Balkens / Datenpunktes zu setzen. Das bedeutet, dass die Referenzpunkte automatisch zum nähesten Preis "gezogen" werden wenn Sie das Magnetwerkzeug aktivieren. Sie können die Stärke des Magneten selbst bestimmen.

Hinweis     Das Magnetwerkzeug kann in Kombination mit allen Zeichenwerkzeugen verwendet werden, außer Formen, Text, Pfeile, Pivot Points und vertikale / Cycle-Linien. Das Werkzeug Wave und Harmonics springt automatisch zum passendsten Preis.

Magnetwerkzeug aktivieren

▪       Klicken Sie auf das Symbol Magnet in der Befehlsleiste Zeichnen:

▪       Das Magnetwerkzeug bleibt solange aktive bis Sie wieder auf das Symbol Magnet klicken.

Hinweis     Wenn Sie das Magnetwerkzeug nur kurzfristig verwenden möchten, halten Sie die Strg-Taste gedrückt während Sie auf dem Chart zeichnen.

Stärke des Magnetwerkzeuges festlegen

▪       Klicken Sie auf den Pfeil neben dem Symbol Magnet auf der Befehlsleiste Zeichnen.

▪       Wählen Sie die Stärke des Magneten aus der Liste die erscheint. Die derzeit verwendete Stärke ist mit einem Häkchen markiert.

▪       Wählen Sie Benutzerdefiniert um die Magnetstärke manuell einzugeben.

Magnetwerkzeug gemeinsam mit den Werkzeugen Auswählen und Fadenkreuz verwenden

Sie können das Magnetwerkzeug in Verbindung mit den Werkzeugen Auswählen und Fadenkreuz verwenden. Das Fadenkreuz wird automatisch zum nähesten Preis springen. Aktivieren Sie diese Funktion unter Extras > Programmoptionen > Chart: Für Details, siehe Charteinstellungen.